Wenn ich dich frage wer du bist, was antwortest du mir?

Erzählst du mir etwas aus deinem Lebenslauf? Aber was sagt das dann über dich aus?

Bist du ein freier Mensch oder bist du ein Sklave? Machst du was das System von dir erwartet und hoffst du, dass du dafür geliebt wirst? Vielleicht solltest du noch ein bisschen mehr tun. Du könntest doch sicher noch etwas schneller, genauer und besser arbeiten. Du könntest deinen Lieben zeigen wie sehr du sie liebst und dir überlegen was du für sie tun kannst damit sie glücklich sind.

Oder meinst du, dass du ohnehin schon genug tust und viel mehr auf dich schauen sollst?  Bist du vielleicht ein Egoschwein?

Oder meinst du, dass du  toll bist und dich gefälligst alle bewundern und anerkennen sollen? Also vielleicht ein Narziss? Wie geht es dir mit Kritik?

Willst du ein Mensch sein der sich und das Leben wirklich liebt? Ein Mensch der das Leben auch genießt?

In der Schule des Bewusstseins gibt es einmal monatlich einen Vortrag wie das Leben besser funktionieren kann. Doch dabei bleiben wir nicht stehen, sondern wir üben selbst bewusster zu werden und eigene Lösungen zu finden. Es geht nicht darum vorgegebene Rezepte nachzumachen, sondern kreativ und lustvoll das eigene Leben zu kreieren. Werde zum Schöpfer deiner wundervollen Realität.

Mit Methoden aus der „Philosphie“, „The Work“, „GFK“, „NLP“, und „Meditation“ entwickelst du dich, mit unserer Unterstützung, automatisch und schneller in die von dir gewünschte Richtung weiter.